Save the Date

AGFS-Kongress 
23. Mai 2024

in der Koelnmesse

AGFS-Kongress 2024

Schnelle Maßnahmen für durchgängige Wegenetze

Für das Jahr 2024 hat sich die AGFS NRW das Ziel gesetzt, die Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung der Nahmobilität in den Kommunen zu beschleunigen. Denn die besten Wege leisten keinen Beitrag zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs, wenn sie plötzlich enden. Doch der Weg zu einem durchgängig erlebbaren Netz hochwertiger Wege ist lang. Während einfache Abschnitte schnell umgesetzt werden, bleiben diejenigen mit höherem planerischem Aufwand über Jahre oder Jahrzehnte unangetastet.

Wie können Netzlücken zügig geschlossen werden? Die AGFS NRW sieht sogenannte Interims-Lösungen als wichtigen Baustein, um das Zufußgehen und das Radfahren schnell für viele Menschen erlebbar zu machen. Demnach hat der Lückenschluss die höchste Priorität. Auch dann, wenn einzelne Abschnitte zunächst nicht in der anvisierten Qualität realisiert werden können.

Christine Fuchs

Vorstand der AGFS NRW e.V.

Durch die Verbindung von AGFS-Kongress und polisMOBILITY können wir unsere Expertise in der kommunalen Fuß- und Radverkehrsförderung einem breiten Fachpublikum präsentieren. Unser Ziel ist es, den Dialog mit den kommunalen Entscheider:innen zu verstärken und die Chancen der Nahmobilität für unsere Städte und Gemeinden aufzuzeigen.

Der AGFS-Kongress 2024

WISSENSWERT

Wann

Der AGFS-Kongress findet am Donnerstag, den 23. Mai 2024 von 10:00 bis 15:30 Uhr statt.

Die Anmeldung zum AGFS-Kongress und zur Verleihung des Deutschen Fahrradpreises ist ab Mitte März bis 10. Mai 2024 über unser Anmeldeformular möglich.

Zur Anmeldung

Wo

Der AGFS-Kongress findet dieses Jahr im Kongresssaal 1+2, Congress-Centrum Ost der Koelnmesse parallel zur polisMOBILITY statt. Der Kongressaal befindet sich in der 3. Etage. 

Die Preisverleihung des Deutschen Fahrradpreises findet anschließend auf der openSTAGE im Europasaal auf der 1. Etage statt.

Wer

Mit dem Kongressprogramm adressiert die AGFS NRW vor allem die strategische Ebene der Entscheider:innen in den Kommunen.

Programm

Wir arbeiten am Programm des AGFS-Kongresses und werden Ihnen die Inhalte des Kongresses sowie die Referentinnen und Referenten zeitnah vorstellen.

Preisverleihung
Der Deutsche Fahrradpreis 2024

Donnerstag, 23. Mai 2024 I 17:00-18:00 Uhr I
OPENstage im Europasaal i 1.OG CC-OST I kOELNMESSE

Preisverleihung

Der Deutsche Fahrradpreis 2024

Am 23. Mai 2024 werden die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Fahrradpreises 2024 auf der Preisverleihung im Anschluss an den AGFS-Kongress im Rahmen der polisMOBILITY in der Koelnmesse ausgezeichnet.

Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird in den Kategorien Infrastruktur, Service & Kommunikation, Ehrenamt und Fahrradfreundlichste Persönlichkeit verliehen.
Diese Preisverleihung zelebriert die innovativen und leidenschaftlichen Projekte der Radverkehrsförderung in Deutschland.

Halten Sie sich diesen Termin vor und seien Sie dabei, wenn die Gewinner in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet werden.
Wir versprechen einen Abend voller inspirierender Momente, spannender Enthüllungen und feierlicher Anerkennung.

Der Deutsche Fahrradpreis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr sowie der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V.. Der Wettbewerb wird vom Zweirad-Industrie-Verband e.V. und vom Verbund Service und Fahrrad e.V. unterstützt.

AGFS-Messestand auf der polisMOBILITY

Sie finden den AGFS-Messestand in CC Ost, 1.OG

Besuchen Sie uns vom 22. bis 23. Mai 2024 auf dem AGFS-Messestand auf der polisMOBILITY. Das Messe-Event ist eine Dialogplattform für alle Player der urbanen Mobilität.

Das war der
AGFS-Kongress 2023

Wir bedanken uns bei den rund 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Referentinnen und Referenten und allen, die den AGFS-Kongress 2023 zu einer gelungenen Veranstaltung gemacht haben.

Zum Rückblick

Wir bedanken uns bei